About Us

Musik ist, zu versammeln alle Arten von Mut wie Cherubim um einen leuchtenden Thron. ("Ariadne auf Naxos" Hofmannsthal/ Strauss)

Das nehme ich als Aufruf, verschiedene Menschen zum gemeinsamen Singen um mein Klavier zu versammeln.

Our Story

Eine oft gebrauchte Wendung in der Musik ist "das schwierige Stück", es werden vom Lehrer, von Kollegen oder Musikliebhabern, manchmal auch vom Komponisten selbst Gerüchte verbreitet, ein besonderes Stück sei unglaublich schwierig zu bewältigen. So werden Berge in der Fantasie noch höher und steiler gemacht, als sie in Wirklichkeit sind. Vielleicht wollen sich auch jene Interpreten, die Pfade auf jene Berge entdeckt haben,  den eigenen Ruhm zusätzlich vergrößern, indem sie versuchen, Nachfolgende von derselben Aufgabe abzuhalten.  
Ich leugne nicht, daß es eine Handvoll außergewöhnlicher Kompositionen gibt, die eine jahrelange Beschäftigung, großes Talent und starke Motivation voraussetzen.
Aber in den allermeisten Fällen wird nur der Anschein erweckt, etwas wäre unspielbar - um einen Nimbus zu erzeugen... der unverstandene Komponist, der seiner Zeit vorauseilt... der fanatische Virtuose, der sein Leben der Kunst opfert... oder der auf eigene Karriere  verzichtende Musikfan mit der Tonträgersammlung, der gerne darüber redet, was andere können oder nicht...
am schlimmsten finde ich allerdings jene Musiklehrenden, die einem Schüler den Erfolg verwehren wollen, den sie nicht erreicht haben.

 


Our Mission

Meine Aufgabe sehe ich darin, Mißverständnisse aufzulösen und künstlich aufgebaute Hindernisse zu beseitigen.
Die Fragestellung in der Musik sollte nicht sein:

Wer bin ich, wenn ich dieses Stück spiele?

sondern,

was will ich mit diesem Stück aussagen?

oder

was will ich damit beim Publikum bewirken?!
Das ist einer der Grunde, warum ich dafür sorgen möchte, daß viele Menschen ihre selbstgesteckten Ziele erreichen - vor allem: weil sie dahin gelangen sollen zu fragen: was passiert, jetzt, wo ich mein Ziel erreicht habe?
Ich finde das Setzen unerreichbarer Ziele generell unsinnig - bösartig ist es, wenn diese unerreichbaren Ziele von anderen suggeriert werden.